Nach oben scrollen

Wandern in Stormarn

Wandern ist eine der beliebtesten Outdoor-Aktivitäten in Deutschland. Wer zu Fuß geht, stärkt Herz, Kreislauf und Muskulatur. In Stormarn können sich Wanderer freuen. Zahlreiche Wege von kurz bis lang laden zum ausgiebigen Bewegen ein. Sie haben die Wahl zwischen Rundwanderwegen, bis hin zu Mehrtagestouren mit Übernachtung. Ziehen Sie Ihre Wanderschuhe an und laufen Sie los – entlang von Wiesen, Feldern, Seen und Flüssen!

Tour 12

Vom Herrenhaus Borstel zum Nienwohlder Moor

Starten Sie diese Rundtour in Borstel, einem Ortsteil der Gemeinde Sülfeld. Vom Zentrum des Ortes am Pferdeteich verläuft der Weg in Richtung Forschungszentrum Borstel, einer Einrichtung der Leibniz-Forschungsgemeinschaft, die hier auf Lungenforschung spezialisiert ist. Eingebunden in das Zentrum ist auch das historische Herrenhaus, ein wunderschöner Rokokobau aus dem Jahre 1751. Durch einen weitläufigen englischen Landschaftsgarten führt die weitere Strecke auf einen Rundweg in mehreren kleinen Gehölzen. Nach einer Weile verlässt man die kleinen Wäldchen wieder und gelangt über einen Feldweg zum Naturschutzgebiet Nienwohlder Moor. Das Naturschutzgebiet ist Heimat für zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten, Kranich und Bekassine sind hier zuhause. Anschließend erreichen Sie auf der ehemaligen Trasse der EBO-Eisenbahnlinie den Ortsrand von Sülfeld. Von dort geht es entlang des Fließgewässers Norderbeste wieder nach Borstel an den Mühlenteich, dem Ausgangspunkt der Tour. 

Hier finden Sie die gpx-Datei zum Download.

Länge: ca. 9,2 km

KML

Laden Sie die KML Datei für Ihr GPS Gerät herunter